Bundestagskandidatin Annette Sawade in Kirchberg unterwegs

Plakatstellen 15.8.09
Annette Sawade im Wahlkreis unterwegs

Beginn der Plakatierung
Foto H.E.

 

1. Station: Firmenbesuch
Im Gespräch mit Vater und Sohn Pfeiffer,
die Inhaber der Firma Dr. Scholz & Partner
Bau von speziellen Kläranlagen, weltweit.
Foto H.E.

 


In der Produktionshalle

Foto H.E.

 

Mit einer Begleitmanschaft, bestehend aus dem SPD OV-Vorsitzender Helmut Klingler, dem Bürgermeister a.d. Frieder König und Heinrich Eppe als Fotograf.
Foto H.E.

 


Gespräch mit der Belegschaft

Foto H.E.

 


Keine Probleme mit der nächsten Generation

Foto H.E.

 

Besuch des Adelheidstiftes, ein Kurheim für Mütter mit geistig und körperlich behinderten Kindern.
Diese notwendige Einrichtung kämpft ums Überleben. Die Krankenkassen wollen diese Kuraufenthalte reduzieren, obwohl es für die Mütter immer belastender wird. Sie versprach sich für diesen Bereich der Pflege einzusetzen.
Foto H.E.

 

Der nächste Besuch galt dem Seniorenheim Schloß Kirchberg.
Regionaldirektor Pastoors führte durch den leerstehende Teil des Gebäudekomplexes, was dann auch in der Diskussion über die Zukunft des Schlosses der Haupteil war.
v.l. Herr Pastoors, Regionaldirektor,
Herr Föll, Vorsitzender des Heim-Beirates
Frau Bohn, Hausdirektorin
Annette Sawade, Bundestagskandidatin
Helmut Klingler, OV Vors.
Foto H.E.

 


Abschlußgespräch

Foto H.E.

 


BM Ohr, rechts, mit Annette Sawade und Helmut Klingler

Als nächstes stand der Besuch beim Bürgermeister der Stadt,
Stefan Ohr, auf dem Programm.
Foto H.E.

 


Mit Ortsvorsteher Röder

Vor Ort Informationen über die Dorfsanierung Lendsiedel
Foto H.E.

 

"Keine Sorge, ich werde mich des Problems annehmen, wenn ich das Mandat habe". Annette Sawade war von den Info´s sehr angetan.
Foto H.E.

 

Privates Gymnasium mit Internat,
Schloß-Schule Kirchberg
Der Gesamtleiter Herr Meyer konnte einen gesunde Schule vorstellen.
Annette war begeistert von den kleinen Klassen und dem schulischen Angebot, sowie den Freizeiteinrichtungen.
Foto H.E.

 


Da hat man gut lachen

Foto H.E.

 


Abschied und Rückfahrt mit dem Zug

Foto H.E.

 

WebsoziInfo-News

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

13.02.2019 09:28 ASF: Danke, Hubertus Heil
Die Grundrente erkennt die Lebensleistung von Frauen an und reduziert speziell ihr Armutsrisiko. Die Arbeitsgemeinschaft der SPD-Frauen schickt einen großen Dank an Hubertus Heil für seinen Vorschlag zur Grundrente. Mit ihr wird die Lebensleistung von Frauen endlich anerkannt und Frauen werden besser vor Altersarmut geschützt. Mindestens 35 Jahre Beitragszeit soll die Voraussetzung sein, um die

11.02.2019 19:48 Einsetzung des Geschichtsforums der SPD
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: „Mit ihrer langen in die Entwicklung der Arbeiterbewegung eingebetteten Geschichte unterscheidet sich die SPD in ganz besonderer Weise von allen anderen politischen Parteien in Deutschland. Gerade die Erinnerung an die Novemberrevolution von 1918 und die daraus hervorgehende Gründung der ersten Demokratie, z.B. mit der Einführung des

10.02.2019 16:28 Ein neuer Sozialstaat für eine neue Zeit
Solidarität, Zusammenhalt, Menschlichkeit – das sind die Grundsätze, unter denen wir den neuen Sozialstaat gestalten. Zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger in unserem Land, und zwar aller Bürgerinnen und Bürger in unserem Land. Herzstück ist unser neues Sozialstaatskonzept. UNSER KONZEPT FÜR EINEN NEUEN SOZIALSTAAT Quelle: spd.de

Ein Service von info.websozis.de

Nächste Termine

Empfang

27.04.2019, 18:00 Uhr 50 Jahre Ortsverein Kirchberg, Jubiläumsveranstaltung
An diesem Tag feiert der Ortsverein Kirchberg sein 50jähriges Bestehen. Viele Mandatsträger und öffentli …

Alle Termine

WebSozis

Betreuung durch Websozi
CMS 2,8.9 - 031336