Bundestagskandidatin Annette Sawade in Kirchberg unterwegs

Plakatstellen 15.8.09
Annette Sawade im Wahlkreis unterwegs

Beginn der Plakatierung
Foto H.E.

 

1. Station: Firmenbesuch
Im Gespräch mit Vater und Sohn Pfeiffer,
die Inhaber der Firma Dr. Scholz & Partner
Bau von speziellen Kläranlagen, weltweit.
Foto H.E.

 


In der Produktionshalle

Foto H.E.

 

Mit einer Begleitmanschaft, bestehend aus dem SPD OV-Vorsitzender Helmut Klingler, dem Bürgermeister a.d. Frieder König und Heinrich Eppe als Fotograf.
Foto H.E.

 


Gespräch mit der Belegschaft

Foto H.E.

 


Keine Probleme mit der nächsten Generation

Foto H.E.

 

Besuch des Adelheidstiftes, ein Kurheim für Mütter mit geistig und körperlich behinderten Kindern.
Diese notwendige Einrichtung kämpft ums Überleben. Die Krankenkassen wollen diese Kuraufenthalte reduzieren, obwohl es für die Mütter immer belastender wird. Sie versprach sich für diesen Bereich der Pflege einzusetzen.
Foto H.E.

 

Der nächste Besuch galt dem Seniorenheim Schloß Kirchberg.
Regionaldirektor Pastoors führte durch den leerstehende Teil des Gebäudekomplexes, was dann auch in der Diskussion über die Zukunft des Schlosses der Haupteil war.
v.l. Herr Pastoors, Regionaldirektor,
Herr Föll, Vorsitzender des Heim-Beirates
Frau Bohn, Hausdirektorin
Annette Sawade, Bundestagskandidatin
Helmut Klingler, OV Vors.
Foto H.E.

 


Abschlußgespräch

Foto H.E.

 


BM Ohr, rechts, mit Annette Sawade und Helmut Klingler

Als nächstes stand der Besuch beim Bürgermeister der Stadt,
Stefan Ohr, auf dem Programm.
Foto H.E.

 


Mit Ortsvorsteher Röder

Vor Ort Informationen über die Dorfsanierung Lendsiedel
Foto H.E.

 

"Keine Sorge, ich werde mich des Problems annehmen, wenn ich das Mandat habe". Annette Sawade war von den Info´s sehr angetan.
Foto H.E.

 

Privates Gymnasium mit Internat,
Schloß-Schule Kirchberg
Der Gesamtleiter Herr Meyer konnte einen gesunde Schule vorstellen.
Annette war begeistert von den kleinen Klassen und dem schulischen Angebot, sowie den Freizeiteinrichtungen.
Foto H.E.

 


Da hat man gut lachen

Foto H.E.

 


Abschied und Rückfahrt mit dem Zug

Foto H.E.

 

WebsoziInfo-News

18.10.2018 18:53 Weiterer Schritt in die moderne Arbeitswelt: Gesetz zur Brückenteilzeit verabschiedet
Lange lag das Vorhaben auf Eis. Nun hat die Koalition das erste große Gesetzgebungsverfahren mit einem ihrer zentralen Anliegen für mehr Zeitsouveränität durch die Brückenteilzeit erfolgreich durchgesetzt. Ab 1.1.2019 gibt dieses Gesetz vielen Beschäftigten die Möglichkeit, in einem Zeitraum von einem bis fünf Jahren in Teilzeit zu gehen und zwar ganz ohne Begründung. Das Rückkehrrecht

17.10.2018 18:51 Katarina Barley und Udo Bullmann werden zusammen die Führung des Europawahlkampfs der SPD übernehmen.
Dazu erklärt der Vorsitzende der S&D-Fraktion im Europäischen Parlament, Udo Bullmann: Ich freue mich, dass wir heute gemeinsam in einer starken Doppelspitze mit Katarina Barley in Richtung Europawahl starten! Andrea Nahles und ich waren uns frühzeitig einig, dass wir die deutsche Justizministerin als Spitzenkandidatin gewinnen wollen. Das wird eine klasse Zusammenarbeit! Ich freue mich auf die

16.10.2018 20:24 Bundesregierung geht gegen Umsatzsteuerbetrug vor
Mit dem Gesetzentwurf zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet geht die Bundesregierung stärker gegen Umsatzsteuerbetrug vor. Außerdem wird eine steuerliche Förderung der E-Mobilität eingeführt. „In der heutigen Anhörung zum Gesetzentwurf zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet stand die Haftung der Plattformbetreiber für nicht bezahlte Umsatzsteuer und die

16.10.2018 20:23 Beim Brexit ist noch immer eine Lösung möglich!
Die Verhandfungen zwischen der EU und Großbritannien zum Brexit stehen auf der Kippe. SPD-Fraktionsvize Post appelliert an die Vernunft aller Beteiligten – die Lage sei ernst. „In den Brexit-Verhandlungen kommt es jetzt auf Vernunft und einen kühlen Kopf auf allen Seiten des Verhandlungstisches an. Alle müssen sich des Ernstes der Lage bewusst sein. Es geht in den Verhandlungen

15.10.2018 06:20 SPD-Chefin Nahles zur Landtagswahl in Bayern
„Eine bittere Niederlage“ Über 10 Prozent Verluste muss die SPD in Bayern hinnehmen. Ähnlich viel verliert die CSU. Klarer Wahlgewinner sind die Grünen, die rund 10 Prozent zulegen konnten und mit 18,5 Prozent nun zweitstärkste Kraft in Bayern sind. Auch die AfD gewinnt stark hinzu und kommt auf rund 11 Prozent. Von einem „schlechten Ergebnis“

Ein Service von info.websozis.de

WebSozis

Betreuung durch Websozi
CMS 2,8.9 - 031336