Besuch der Landtagsfraktion im Museum


v.l. BM Ohr, Scharch, Häußlein,Schmiedel, Schmid, Klingler

Am 2. Dezember besuchte die Spitze der SPD Landtagsfraktion vor ihrem Empfang im Crailsheimer Rathaus zum 200 jährigen Jubiläum der Zugehörigkeit Crailsheims zu Württemberg, eine Ausstellung im Sandelschen Museum in Kirchberg.
Hier wurde zu dieser gemeinsamen Geschichte eine Ausstellung aufgebaut, wo anhand von Dokumenten und historischen Landkarten dieses Ereignisses gedacht wird. Gleich am Eingang auf dem Boden ist eine große Karte zu sehen, das diese Situation vor 200 Jahren verdeutlicht.
Dass für die SPD und für ihre Politik die Geschichte wichtig ist, zeigt das Interesse der höchsten Parteispitze aus dem Land. Denn wie ein weiser Spruch sagt: „Wer die Geschichte nicht kennt, kann die Zukunft nicht gestalten.“
So trafen sich in Kirchberg nicht nur der SPD Landesvorsitzende und Spitzenkandidat Nils Schmid, der Fraktionsvorsitzende der SPD im Landtag Claus Schmiedel und der SPD Wahlkreis Abgeordnete Nik Sakellariou in der Ausstellung, sondern auch der Bürgermeister der Stadt, Stefan Ohr und der Fraktion`s Vorsitzende der Aktiven Bürger, Jürgen Scharch.

 


v.l.Sakellariou,Leyh,Schmiedel,Michl,Schmid,Weiß,Klingler

Ein Überraschungsgast war auch noch der Crailsheimer OB Michl. Zusammen mit weiteren Gästen aus dem SPD Kreisvorstand und dem SPD Ortsverein führte der Initiator und Ortsvereinsvorsitzende Helmut Klingler durch die Ausstellung.

 


v.l. Klingler, BM Ohr, Schmid, Schmiedel

Bürgermeister Ohr nahm die Gelegenheit war, aktuelle Probleme mit der Landesregierung vorzutragen, in der Hoffnung, dass bei einem Regierungswechsel anders entschieden wird.

 


v.l. Schmid, Häußlein, Schmiedel

Helmut Häußlein, der Gründer des Ortsvereins, freute sich, dass er sich mit den führenden Köpfen der Landes SPD austauschen konnte.

 

Die politischen Umwälzungen von 1810 lagen buchstäblich auf dem Boden der Tatsachen.

 

Aber auch die Zukunft damals war bei den einfachen Leuten ungewiß.

 

Zum Schluß gab es noch ein gemeinsames Foto mit dem "Tapferen Württemberger"

 

WebsoziInfo-News

09.12.2018 19:38 Europa ist die Antwort
Die kommenden Jahre werden entscheidend dafür sein, ob wir die großen Aufgaben der Zeit gemeinsam anpacken – und bewältigen. Ob wir der europäischen Idee neuen Schub geben. Oder ob der Weg zurück führt in nationalstaatliches Klein-Klein – und wir die Weltpolitik der anderen nur an der Seitenlinie kommentieren und erdulden. Um nichts weniger geht es

07.12.2018 21:15 Einrichtung einer Europäischen Arbeitsbehörde
Mit der Einigung der europäischen Arbeitsminister auf eine Europäische Arbeitsbehörde ist ein Schritt hin zu einem sozialeren Europa getan. Die Europäische Kommission hatte diesen Vorschlag unterbreitet, nun muss noch das Europäische Parlament zustimmen. „Vor einem Jahr haben die Staats- und Regierungschefs der EU beschlossen, mehr zu tun für soziale Rechte, wie den Zugang zu Sozialschutz,

05.12.2018 22:19 Harald Christ – Die CDU meldet sich von ihrer Wirtschaftskompetenz ab
Zum Antrag „Wirtschaft für die Menschen – Soziale Marktwirtschaft im 21. Jahrhundert“ der CDU auf ihrem Bundesparteitag am 7./8. Dezember 2018 erklärt der Mittelstandsbeauftragte beim SPD Parteivortand Harald Christ: Wo bleibt das Neue? Der Inhalt des Antrags ist ziemlich dünn und hinlänglich bekannt. Eine in die Zukunft gerichtete Perspektive für den Wirtschaftsstandort Deutschland und seine Herausforderungen

03.12.2018 16:54 Wir lassen die Kommunen beim Diesel nicht allein
Anlässlich des bevorstehenden Dieselgipfels im Kanzleramt betont Sören Bartol: Der Bundestag hat bereits in der letzten Woche die Aufstockung der Mittel für das Sofortprogramm ‚Saubere Luft‘ beschlossen. „Unser Ziel ist es, saubere Luft in den Städten zu erreichen und Fahrverbote zu verhindern. Wir lassen die Kommunen dabei nicht allein. Der Bundestag hat bereits in der letzten Woche

02.12.2018 17:05 Blockchain und FinTechs: Innovationen fördern und Verbraucherschutz stärken
Viele junge Unternehmen bauen bei ihren Geschäftsmodellen mittlerweile auf die Blockchaintechnologie. Die SPD-Bundestagsfraktion hat Chancen und Risiken der Blockchain heute in einem Fachgespräch mit Jörg Kukies, Staatssekretär im Bundesministerium der Finanzen, Jakob von Weizsäcker, Mitglied des Europäischen Parlaments, und Friederike Ernst, Generalsekretärin des Blockchain Bundesverband e.V. und anderen diskutiert. Wir setzen uns für eine zukünftige

Ein Service von info.websozis.de

Nächste Termine

Empfang

03.02.2019, 10:30 Uhr - 13:00 Uhr Bürgergespräch des SPD OV Kirchberg
Nur Europa sichert unsere Zukunft. Zu diesem Thema wird an diesem Vormittag die Europa-Abgeordnete und Vize …

27.04.2019, 18:00 Uhr 50 Jahre Ortsverein Kirchberg, Jubiläumsveranstaltung
An diesem Tag feiert der Ortsverein Kirchberg sein 50jähriges Bestehen. Viele Mandatsträger und öffentli …

Alle Termine

WebSozis

Betreuung durch Websozi
CMS 2,8.9 - 031336