Header-Bild

SPD OV Kirchberg an der Jagst

Agrarpolitischer Tag der SPD in Zentral-Hohenlohe

Für den 28. Februar 2008 lud der SPD-Kreisverband Schwäbisch Hall und der SPD-Ortsverein Kirchberg zu einem Ausflug mit Diskussion ein. Die Besichtigung von vier Höfen in Kirchberg und Rot am See mit sehr unterschiedlichen Spezialisierungen und eine Diskussion über die "aktuelle und zukünftige Situation der Landwirte in unseren ländlichen Raum" standen auf dem Programm.

HofExcursion080228_002

Helmut Klingler, der Vorsitzende des Ortsvereins der SPD Kirchberg, begrüßte die Teilnehmer der Exkursion vor allem den aus Niedersachsen angereisten Bundestagsabgeordneten Dr. med. vet. Wilhelm Priesmeier (2. von links) und den SPD Bundestagsabgeordneten Josip Juratovic aus Heilbronn (1. von links). Er entschuldigte Walter Leyh, den Pressesprecher des SPD-Kreisverbandes aus Gaggstatt, der den agrarpolitische Tag initiiert und vorbereitet hatte. Er musste diesen Tag im Krankenhaus verbringen.

HofExcursion080228_010

HofExcursion080228_016

Über die Haltung von Milchkühen in einem modernen Stallgebäude informierte Herr Klenk aus Kirchberg-Dörrmenz (rechts). Links: K. Mugele, stellvertretender Landesvorsitzender des Bauernverbandes Baden-Württemberg aus Forchtenberg-Schwarzenweiler.

HofExcursion080228_009

HofExcursion080228_026

Nach kleinem Imbiss und Abschiedstrunk machte sich der Konvoi zur nächsten Station auf:

HofExcursion080228_038

zur Biogasanlage der Familie Deitigsmann in Lenkerstetten.

HofExcursion080228_031

der Senior-Chef (rechts) leitete ins Thema ein und der

HofExcursion080228_049

Juniorchef erläuterte kompakt und verständlich die Möglichkeiten der Biogasproduktion für die Lieferung von Wärme und Strom. Die Auswirkungen von Entscheidungen in Brüssel und Berlin für die Erzeugung von Biogas hörte sich Dr. Priesmeier interessiert und mit Verständnis an.

HofExcursion080228_055

Beeindruckend die Technik im Innern.

Von den Maschinen wieder zu den Tieren, zur Ferkel- und Schweineveredelung bei der Familie Schmieg in Rot am See - Musdorf.

HofExcursion080228_075

Aber erst in den Raumanzug.

HofExcursion080228_086

HofExcursion080228_093

Wie kleine Eisbären, aber doch Ferkel.

HofExcursion080228_098

Dies ist gerade geboren.

HofExcursion080228_112

Und dies ist die Steckdose.

HofExcursion080228_096

Das Ehepaar Schmieg informierte, erklärte und verbarg nicht die Freude, mit der sie ihrer Arbeit nachgehen.

Zum Abschluss ihrer Tour steuerte die Gruppe den Hof der Familie Blumenstock in Kirchberg-Kleinallmerspann an.

HofExcursion080228_140

Zum Erinnerungs Foto aufgestellt: das Ehepaar Blumenstock und der Abgeordnete Priesmeier.

HofExcursion080228_161

Harald Blumenstock, in der Nebenbeschäftigung auch stellvertretender Bürgermeister von Kirchberg, erläutert sein integriertes Betriebskonzept von Rinderzucht, Brennerei und Selbstvermarktung.

HofExcursion080228_162

Zum Abschluss des Rundgangs noch ein Umtrunk in der Brennerei.

HofExcursion080228_148

Selbst die Kleinsten wollen auf die Titelseite des ‚Hohenloher Tagblatts’.

„In därra koarza Zeit sou fill gseecha“
so fasste einer der Teilnehmer im Selbstgespräch die Eindrücke dieses Nachmittags zusammen. Doch der Tag war noch nicht zu Ende. Erst sehen, dann reden. Zur Podiumsdiskussion über aktuelle und absehbare Probleme der Landwirte im Hohenlohischen kamen weitere Zuhörer aus der Umgebung angereist und füllten den Bewirtungsraum bei der Familie Blumenstock.

HofExcursion080228_171

Ralf Garmatter leitete die Diskussion.

HofExcursion080228_174

Das Spektrum der Ansichten und vorgeschlagenen Handlungsstrategien war schon bei den Teilnehmern auf dem Podium deutlich sichtbar: (von links: M. Dörr, Demeter-Bauer aus Rot am See-Herbertshausen; D. Kießecker vom ‚Bund der Milcherzeuger’ (BdM) aus Blaufelden-Wittenweiler;

HofExcursion080228_173

K. Mugele, der stellvertretende Landesvorsitzende des Bauernverbandes aus Forchtenberg (rechts) und Dr. Wilhelm Priesmeier, Mitglied des Agrarausschusses des Deutschen Bundestages und Tierschutzbeauftragter der SPD-Bundestagsfraktion (Mitte)

HofExcursion080228_183

und R. Hofmann, der Vorsitzende des Maschinen- und Betriebshilfsrings aus Blaufelden-Wittenweiler, der mit der Erzeugung und Vermarktung von Wildpflanzensamen bekannt wurde (rechts).

HofExcursion080228_177

Aufmerksamer Zuhörer der Diskussion war auch Frieder König, der Bürgermeister von Kirchberg (rechts sitzend).

HofExcursion080228_166

Nik Sakellariou, der Vorsitzende des Kreisverbandes der SPD Schwäbisch Hall dankte allen Mitwirkenden an der Diskussion und vor allem den Familien, bei denen die Gruppe an diesem Tag zu Gast sein durfte.

 

WebSozis

Betreuung durch Websozi
CMS 2,8.9 - 031336

 

WebsoziInfo-News

19.10.2017 19:21 Der schwarzen Ampel gehören drei Klientelparteien an
Carsten Schneider im Interview mit der WELT Carsten Schneider, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion, erwartet interessengeleitete Politik der Jamaikapartner. Seine Fraktion werde seriöse Oppositionsarbeit leisten – AfD und Linke sieht er im polemischen Überbietungswettbewerb. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

16.10.2017 21:42 Schulen verdienen Unterstützung in ihren Aufgaben
Der IQB-Bildungstrend bescheinigt negative Trends in der Kompetenz der Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ein weiterer Appell an die Bundesregierung, die Länder in ihrer wichtigen Kernkompetenz – der Schulpolitik – zu unterstützen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert: das Kooperationsverbot muss weg. „Der IQB-Bildungstrend 2016 hat erneut gezeigt, dass Geschlecht, soziale Herkunft und Zuwanderungshintergrund einen Einfluss

16.10.2017 21:40 Niedersachsen-Wahl 2017 „Fulminanter Erfolg“
Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die Sozialdemokratie unter Ministerpräsident Stephan Weil legt deutlich zu und wird erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Eine Fortsetzung von Rot-Grün ist aber nicht möglich. weiterlesen auf spd.de

11.10.2017 18:27 #SPDerneuern
Wir müssen uns neu aufstellen. Wir müssen uns erneuern. Dazu wollen unsere Mitglieder einbeziehen, damit wir gemeinsam unserer SPD zu neuer Stärke verhelfen. Für den Erneuerungsprozess wollen wir uns Zeit nehmen. Folgendes haben wir vor: In den kommenden Wochen führen wir acht regionale Dialogveranstaltungen in ganz Deutschland durch, zu denen wir alle Mitglieder einladen. Bei diesen acht

09.10.2017 18:28 Martin Schulz – Neustart für die SPD
Wir haben eine schwere Wahlniederlage erlitten und das historisch schlechteste Wahlergebnis der SPD seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland eingefahren. Wir haben die vierte Wahlniederlage in Folge bei einer Bundestagswahl erlebt. Das ist bitter für die gesamte Partei. Das ist bitter für uns alle, die wir als Parteimitglieder oder Unterstützer engagiert gekämpft haben. Und es ist

Ein Service von info.websozis.de

 

Martin Schulz

Martin Schulz
 

Martin Schulz

Martin Schulz